Die Zeiten ändern sich...  


Was wir früher vielleicht noch hinnahmen, wird nun unerträglich & fordert uns heraus, entsprechende Reaktionen zu zeigen.

So machen wir Menschen tagtäglich unsere Erfahrungen. 

Jedoch ist mit Erfahrung nicht gemeint, was Dir zu stößt   s o n d e r n   was Du aus dem machst, was Dir zu stößt, wie Du darauf reagierst.

 

Wie reagierst Du, wenn Dein Kind in aller Öffentlichkeit frech zu Dir ist?

Wie reagierst Du, wenn Kollegen hinter Deinem Rücken lästern?

Wie reagierst Du, wenn Freunde  Dich nicht zurück grüßen? 

Wie reagierst Du, wenn Du beim Arzt im Wartezimmer ewig sitzen musst?

Wie reagierst Du, wenn Dein Partner sich zurück zieht?

Wie reagierst Du, wenn Dein Chef kurz vor Feierabend unbedingt noch etwas Wichtiges von Dir erledigt haben möchte?

Wie reagierst Du, wenn nach einem langen Arbeitstag auf dem Nachhauseweg jede Ampel auf rot steht?

 

Es ist ein Leichtes, sich zu ärgern oder aufzuregen., doch das bringt Dich nicht weiter, im Gegenteil, es beraubt Dich nur Deiner Energie.

Je mehr wir anderen bzw. den Umständen, die Schuld für unser Befinden oder unsere Lage geben, umso weniger sind wir selbst im Stande irgendetwas zum Positiven  zu verändern.

Du entscheidest, durch Deine Taten -Deine Gedanken & Deine Gefühle – wer Du bist und wer Du sein willst.

 


Gesund  sein und Gesund bleiben ist kein selbstverständlicher Zustand


Wie also gehst Du mit dem täglichen Stress -mit all den Situationen des Lebens- um?

Weisst Du, was Dich innerlich bewegt ?

Wie verleihst Du diesem Ausdruck?

Verkneifst Du es Dir, denn Du möchtest ja niemanden verärgern?

Welche unangenehmen Gefühle begleiten Dich im Alltag immer wieder?

Wie gehst Du mit dem Unangenehmen um?

Beklagst Du Dich, lenkst Dich Dich ab, was tust Du?


Darum sei heut besonders achtsam. Denn die Art, wie Du durch den Tag gehst, verändert Dich.

Das bedeutet, Du bist am Ende eines jeden Tages ein anderer als am Morgen des Tages.

 

 

Jeder Tag bringt Veränderungen mit sich - ob Du es willst oder nicht


Die meisten Veränderungen geschehen unmerklich, kaum spürbar, in ganz kleinen Schritten.

Ein anderes Mal möchten wir etwas sofort verändern aber es gelingt uns nicht. Zu schnell werfen wir die Flinte ins Korn, denn Geduld ist nicht jedermanns Stärke. 

Wir Menschen sind eben Gewohnheitstiere. 

Erst wenn der Leidensdruck riesengroß, ungute Gefühle die Oberhand gewinnen, sich Unzufriedenheit, körperliche Beschwerden & gar Schmerzen dazu gesellen, dann ist unsere Motivation etwas zu verändern, sehr sehr hoch.

Und so kommen immer mehr Menschen, in diesen Zeiten an ihre physischen und psychischen Grenzen, um zu lernen, das es so wie bisher, eben n i c h t weitergehen kann. Nichts bleibt mehr, wie es war.


 


 






 

Veränderung steht für Bewegung


Denn wie wollen wir etwas zum Positiven verändern und an Erkenntnis gewinnen, wenn wir uns unserem Inneren, unseren Sorgen und Ängsten, uns unserem Kummer nicht stellen?

Es gilt einen intelligenteren Weg, -als den durch Leid &  Schmerz zu Veränderung zu gelangen-, zu bestreiten.

Überlege Dir, an welchen Prinzipien des Lebens Du festhalten möchtest? Manche sind hilfreich und andere behindern Dich eher. Pack die Dinge an!


Die Herausforderung liegt darin, weiterzugehen und Grenzen zu überwinden, um zu neuen Ufern überzugehen...

Denn Du bestimmst, was Dir widerfährt. 
Du entscheidest, wie Du mit dem umgehst, was Dir widerfährt.
Du entscheidest, ob Du daraus gestärkt hervorgehst oder geschwächt.


Du hast die Wahl


Dich   h i l f l o s  zu fühlen,

Dich und Dein Leben zu bedauern, bzw. die Menschen anzuklagen oder das Schicksal für Alles verantwortlich zu machen. Oder aber Du arbeitest an Dir, bildest Dich weiter, um

Dich  k r a f t v o  l l  zu fühlen  

soweit, wie Du es Dir niemals erträumt hast. Du verfügst über großartige geistige Fähigkeiten -die notwendig sind- um das Beste aus diesem Leben zu machen. Das Geheimnis liegt in der Veränderung, in der Bewegung denn das Leben ist kein Parkplatz.

        Du bist die Ursache und das Leben ist die Wirkung.


Statt das Alte weiterhin zu bekämpfen, macht es viel mehr Sinn, sich auf das Neue auszurichten.


Erlaube Dir, das Falsche aufzugeben.

Erlaube Dir, alte Verhaltensweisen zu durchschauen und die vielen kreativen Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen.

Erinnere Dich, dass Du mit diesen Talenten auf die Welt gekommen bist.


Benötigst Du Unterstützung auf Deinem Weg?

Dann stehe ich Dir mit all meinen Angeboten zur Verfügung.


Nutze Sie, denn sie  s t ä r k e n  Dich und Deine  P e r s ö n l i ch k e i t .


Halte nicht an Altem fest - das Leben ist Veränderung. Geh mit dem Fluß des Lebens und neue Türen werden sich öffnen.

Sorge gut für Dich selbst, damit Du das  B e s t e  aus  D e i n e m  Leben machen kannst.   


 

 

Nicole Perlmann

TrainerIN für Stressbewältigung

Coach für mehr Lebensfreude

ganzheitliche ErnährunsgberaterIN

 

~Mental - Emotions & Persönlichkeitsentfaltungstraining~