Energien & Kräfte im Leben nutzen



Alles ist Energie ...


Stress entsteht, wenn unser ENERGIE-Haushalt unausgeglichen ist





Energie ist nicht immer sichtbar. Denken Sie z.Bsp. an Ihren morgendlichen Kaffee. Obwohl der Stecker der Kaffeemaschine in der Dose ist, können Sie die Elektrizität nicht sehen. Was Sie sehen ist das Ergebnis von Energie -Ihren aromatisch duftenden frisch gekochten Kaffee- !


-So sind unter anderem auch -Gedanken & Gefühle- Träger von Energie. Unser Körper mit seinen 15-17 Mill. Nervenzellen verbraucht Unmengen an Energie. Daraus resultiert, das wir uns höchstens 1ne bis 1,5 Stunden bei vollem Bewusstsein konzentrieren können.-


 

Energiezentren unseres Körpers


Energie ist Leben  ... ohne Energie gibt es kein Leben



In der chinesischen Medizin wird diese als QI bezeichnet. Hier geht man davon aus, dass Leitbahnen den ganzen Körper durchziehen. Diese so genannten Meridiane sind eigenständige Kanäle oder Wege, unabhängig von den Blutbahnen und den Nerven. In ihnen fließt die Lebenskraft QI, die Energie und Nährstoffe zu den verschiedenen Organen transportiert. Wenn man also in der chinesischen Medizin von der "Milz" der „Lunge“ oder dem „Magen“ spricht, ist damit nicht nur das Organ gemeint, sondern das damit zusammenhängende Meridiansystem.







    Insgesamt gibt es zwölf Meridiane, die nach einem Organ benannt sind.

           Hinzu kommen acht Sondermeridiane.













Energiedefizit macht krank


Ist der Energiefluss über eine lange Zeit hinweg gestört, kommt es zu Krankheiten. Wahrscheinlich ist in einem Organ nicht genügend Lebensenergie vorhanden, in diesem Fall spricht man von einem Qi-Mangel. Wenn das Qi blockiert ist und nicht mehr frei durch den Körper fließen kann, handelt es sich um eine Qi-Stagnation. Es kommt aber auch vor, dass das Qi in die falsche Richtung fließt.



Energie will fließen ... das ist ihr natürlicher Ausdruck. 


Alles fließt rund und in Kreisläufen. Wenn wir Energie aufstauen, dann kostet das Kraft. Wir fühlen uns platt, erledigt und müde.


 

 

-Die Basis von allen Leben ist die Lebensenergie- - Zentrieren, Entspannen und Energetisieren -

 

 

 

  Oder wie die Engländer sagen:
  „Put first things first.“
  Die wirklichen Dinge sollten immer Vorrang haben.

 






Lenken von Energien


Lassen Sie sich nicht von Ihrem Verstand ablenken. Dieser versucht Ihnen Praktisches und Sicheres einzureden. Achten Sie auf Ihre Gefühle. ALLES was uns mit Liebe, Freude, Glück & Zuversicht erfüllt, gibt Kraft und Energie.

 

So ist es auch wenn wir uns selbst ZEIT und RAUM geben. Wenn wir uns für uns die Zeit nehmen ... uns besinnen, Energieübungen machen, unseren Geist in Meditation schulen ... dann bekommt alles Übrige ... alle verbleibende Zeit eine andere Qualität. Wir benötigen weniger Schlaf... sind kreativer und arbeiten effektiver.


Das steigert logischerweise unsere Lebensqualität. Ein riesiger Profit also für uns Selbst und unsere Umgebung.


Stressenergien lenken 


allen Übeln  -behindernden Gedanken & angestauten Emotionen- an die Wurzel zu gehen.


Zu lernen WAHRZUNEHMEN &  ANZUNEHMEN , was ja schon da ist und es dann in den Fluß zu bringen und LOSLASSEN praktizieren. - Nur so fließt die Energie frei und Krankheiten haben keine Chance.-

 

Dies geht nur, wenn Sie IHR wahres SEIN leben und sich nicht vergessen. Lernen Sie, SICH SELBST in den Arm zu nehmen. Stellen Sie sich Ihren Lebenssituationen -innerlich, gedanklich- und nehmen Sie Ihre aufkommenden Gefühle wahr, söhnen sie sich mit diesen aus.


Werfen Sie unnötigen Ballast ab und lernen Sie NEIN zu sagen. Sagen Sie JA zum Leben - zu allen Herausforderungen und Prüfungen-.

 

 Gesundheit ist ein Zustand dynamischer Energien, inneren Gleichgewichts und hoher Vitalität.


Liebesenergie die stärkste Kraft im Universum


Diese Energie kann alles verwandeln.

Sie ist stärker als die Angstenergie. Entweder Liebe oder Angst, beides geht nicht.

Die Angstenergie kommt von der Fixierung auf die Vergangenheit bzw. auf die Zukunft. Sind wir JETZT-orientiert, brauchen wir keine Angst zu haben. Angst entsteht auch, wenn Gedanken über etwas nicht bis zum Ende gedacht werden. So will jede Energieform nur eines: Fließen, das ist ihre natürliche Ausdrucksform.


Das Gefühl "Angstenergie" ist im Ursprung neutral. Irgendwann in unserer Vergangenheit wurde ein Erlebnis einmal als schlecht als verloren als lebensbedrohlich eingestuft. Somit wurde dies nicht positiv sondern negativ gespeichert. Unser Verhalten in ähnlichen oder gleichen zukünftigen Situationen wird bestimmt durch unseren Glauben und unser Denken.


So wird ALLES, was uns und anderen passiert, jede Situation jedes Ereignis verglichen und bewertet. Dies führt zu Gefühlen, die sich Emotionen nennen. Wir reagieren mit Angst und diese hält uns davon ab, Ähnliches nocheinmal erleben zu müssen. Jedoch haben wir für die Zukunft eine Blockade aus Angstenergie geschaffen. Dieses Nichtfließen von Energie ... kostet durch Abhalten und Aufstauen enorm viel Kraft. 


Es nützt gar nichts ... keine Angst mehr haben zu wollen. Man muß das, was schon da ist, erst einmal fühlen.

Verspüren Sie irgendwann mal wieder Angst, gilt es diese anzunehmen und ganz bewusst zu fühlen. Das ist das Mittel, sie zu lösen. Sie fließt dann wieder. Und es ist völlig egal, in welcher Situation man diese Angst empfindet, Angst ist Angst, und wenn man sie an einer Stelle ins Fließen bringen kann, dann fließt auch bald das, was noch angestaut bzw. aufgestaut wurde. Sobald der Anfang da ist, kommt Bewegung hinein. Es wird  leichter und leichter werden, loszulassen.


Es gilt liebevoll das Anzunehmen

was da ist ... auch wenn es anfangs weh tut.

 

Wo die Liebe ist, da gedeiht etwas Schönes.

Öffne Dein Herzzentrum -Denke, Fühle, Sprich und Handle aus der Liebe heraus .-


Die Liebe kämpft nicht.

Sie öffnet sich für das, was schon da ist ... in uns und auch in anderen.

Sie sagt, sowohl als auch und NICHT entweder - oder.                

 

Der Verstand trennt - die Liebe verbindet.

Der Verstand grenzt aus - die LIEBE integriert.


-Sie schenkt allem Aufmerksamkeit, auch den abgelehnten Seiten.-


Darum LIEBE Deine Feinde

alles Unangenehme. Lass Liebesenergie aus Deinem Herzzentrum strahlen

in alles bisher Abgelehnte und Ungeliebte hinein.

Bade   A L L E S  Ungeliebte in Liebe.

Es reicht bereits, wenn Du dies in Deiner Vorstellung tust. Denn diese ist eine Art Wirklichkeit.

Unser Gehirn kann nicht unterscheiden zwischen Einbildung-Vorstellung- und der Realität.

Sorge ab jetzt -jeden Tag- dafür!! Staune, wie es sich anfühlt. Lobe Dich und klopf Dir ab und zu auf die Schulter dabei.

 

 Wir arbeiten (säen) also a. d. feinstofflichen, unbewussten Ebene.

 Ernten können wir auf der grobstofflichen, materiellen Ebene.

 

Mag es auch anfangs etwas ungewohnt oder schwer fallen, so lohnt sich der Aufwand.

 

Die Schwingungen/Frequenzen der Liebesenergie beleben und stärken.

Die Schwingungen/Frequenzen der Angstenergie schwächen und machen krank.


 

So liegen alle Antworten in der Stille.

 

Die meisten Menschen jedoch fürchten diese.

Warum?

Weil sich dann ständig ihre Gedanken melden.

Der Geist, welcher jahrelang nicht gehört wurde auf einmal mit dem Geplapper nicht mehr aufhören will.

 

"Die Geister, die ich rief...wie werd ich die bloß los?"

 

Da hilft es auch nichts -sich mit Medien, wie Internet, TV, Radio etc. weiterhin abzulenken. Unser Geist, hat es verdient zur Ruhe zu kommen, um endlich das Auszusprechen, was schon solange aufgeschoben wurde.


 

  







Meditation hilft uns dabei.  Sie ist die Brücke zur Quelle,  von der alle Gedanken kommen.